42 Monate Haft: UK-"Love Island"-Danis Freund verurteilt

Dani Dyer (24) muss ihren Sohn in den kommenden Jahren wohl alleine großziehen! Eigentlich lief für die ehemalige UK-Love Island-Kandidatin gerade alles bestens. Anfang des Jahres wurden sie und ihr Freund Sammy Kimmence zum ersten Mal Eltern. Seitdem teilte das Paar auf Social Media immer wieder Eindrücke aus seinem Baby-Alltag. Doch nun wird die Familie auseinandergerissen. Der frischgebackene Vater wandert nun nämlich in den Knast.

Verschiedene Medien berichten, dass der 25-Jährige wegen Betrugs in fünf Fällen zu einer Haftstrafe von 42 Monaten verurteilt wurde. Er hatte sich als Finanzinvestor ausgegeben und zwei ältere Männer glauben lassen, er würde ihr Geld nach bestem Wissen und Gewissen anlegen. Stattdessen gab er die ergaunerten 34.000 Pfund – also knapp 40.000 Euro – zu seinem eigenen Vergnügen aus. Nach der Entscheidung des Richters soll Sammy bittere Tränen vergossen haben – kleiner Hoffnungsschimmer: Nach der Hälfte der Haftstrafe besteht die Möglichkeit einer frühzeitigen Entlassung.

Seine Freundin Dani hat sich bisher nicht zu dem Urteil geäußert. Ein Insider erklärte im Gespräch mit Daily Mail aber: “Sie hat gedacht, er kommt davon.” Sie habe vorher einen Familienurlaub gebucht, den sie nun alleine mit ihrem Sohn Santi antreten muss.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel