Wie eine echte Wikingerin: Moderatorin Charlotte Würdig wälzt sich im Schnee

Ein Rolle vorwärts, eine rückwärts durch den Schnee

Charlotte Würdig (42) ist gebürtige Norwegerin – sie kennt sich mit Temperaturen um die Minusgrade und auch mit Schnee bestens aus. Bei dem starken Schneefall in Deutschland beweist die Moderatorin aktuell, dass sie ganz in ihrem Element ist.

Charlottes Vorfahren werden stolz auf sie sein!

“Posieren im Schnee können sie alle, aber nur eine echte Wikingerin weiß, wie es wirklich geht”, schreibt die Ex-Partnerin von Rapper Sido zu ihrem aktuellen Instagram-Video.

Und sie meint es ernst – sie posiert nicht nur im Badeanzug und dicken Boots im Schnee – sie wälzt sich auch gleich mehrfach über den Boden! Passend dazu spielt sie das Lied der Kinderserie “Wickie und die starken Männer”.

Die Fans wollen es Charlotte nachmachen!

Ihre Fans sind beeindruckt. “Keiner kann so grazile Schnee-Rollen wie du”, amüsiert sich eine Dame über das Video. “Krasser Scheiß, Respekt! Das werden dir jetzt viele nachmachen”, schreibt ein Fan und behält mit seiner Vermutung Recht. “Ich hab’s Mal nur mit den Füßen versucht, habe versagt, aber so richtig…brrr”, schreibt ein anderer Fan. “OK, fühle mich jetzt provoziert. Nehme die Herausforderung an und werde auch elfenartig durch den Schnee hüpfen”, kommentiert der nächste tapfere Follower.

Promis im Schnee

Charlotte ist mit ihrer Vorliebe für den Winter nicht alleine: Eric Stehfest, seine Frau Edith, Schauspielerin Ruby O. Fee und auch Hollywood-Star Naomi Watts sind so mutig und wagen einen Sprung in den Schnee. Model Monica Ivancan gehört dann eher zu der Sorte Mensch, die lieber barfuß durch den Schnee geht.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel