TikTok Debüt: John Mayer wird angefeindet

Das hat sich John Mayer bestimmt anders vorgestellt

US-Sänger John Mayer ist neu auf TikTok. Klingst erstmal, als wäre alles cool, wären da nicht diese Startschwierigkeiten: In seinem ersten Video kommt er so gar nicht mit einigen Funktionen der App klar und fragt die Nutzer nach Hilfe. Stattdessen bekommt der 43-Jährige aber erstmal einen Shitstorm von Taylor Swifts Fans ab. Was war da denn los? Mit welchen Herausforderungen Mayer in seinem allerersten TikTok-Clip zu kämpfen hat, das sehen Sie hier im Video.

„Dear John“ hat Spuren bei Taylors Fans hinterlassen

Trotz seiner Versuche, sein neues TikTok-Publikum zu belustigen, wurde Mayer sofort mit einer Reihe negativer Kommentare von Nutzern konfrontiert. Der Hintergrund: Popstar Taylor Swift und Mayer waren 2009 kurz liiert. Dann trennte sich die damals 19-Jährige Sängerin und beschuldigte Mayer, sie ausgenutzt zu haben. In dem Lied “Dear John” beschreibt sie ihre Gefühle und ihr Kollege kommt da gar nicht gut weg.

Shitstorm von den Swifties

“Lieber John, heute sehe ich, dass einfach alles falsch war. Denkst du nicht, dass 19 ein bisschen zu jung für dich war, um deine dunklen und fiesen Spielchen mit mir zu spielen, obwohl ich dich doch so liebte?”

Diese Zeilen, aus dem Lied “Dear John”, haben die “Swifties” (so nennen sich die Fans von Taylor Swift), fast elf Jahre nach der Veröffentlichung wohl immer noch nicht vergessen und gehen den Mayer deshalb jetzt auf TikTok an: “Du bist hier nicht sicher, John” oder “Taylor hätte gewusst, wie man die Kamera umdreht”, sind nur zwei der Kommentare.

Mayer fordert die Swifties heraus

Und John Mayer? Der reagiert ganz cool und weiß, wie er mit der jungen Community umgeht. In einem weiteren Video fordert er die Fans auf: “Ihr belehrt mich und ich höre es mir an”. So können sich die Swift-Fans am Anfang einmal richtig “auskotzen” und lassen ihn dann, so hofft er wohl, in Ruhe.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel