Queen Elizabeth II.: Rede zum Commonwealth-Tag wird sehnsüchtig erwartet

Am 7. März 2021 hält die Queen eine Ansprache

Queen Elizabeth II. (94) wird am Sonntag, den 7. März 2021, in einer Sondersendung zum Commonwealth-Tag im TV auftreten. BBC One wird das Fernsehspecial “A Celebration For Commonwealth Day” ab 18 Uhr (deutscher Zeit) ausstrahlen. Die Rede wird mit Spannung erwartet, denn es findet nur wenige Stunde vor dem “Megxit”-Interview von Harry (36) und Meghan (39) mit US-Talkmasterin Oprah Winfrey (67) statt.

Sondersendung mit der Queen und anderen Royals

Jedes Jahr, meist Anfang März, feiert das Staatenbündnis Commonwealth seine Existenz. 2018 hatte Herzogin Meghan an diesem Tag den ersten offiziellen Termin mit Queen Elizabeth II., 2020 sollte der Gottesdienst in der Westminster Abbey den letzten offiziellen Auftritt von Meghan und Harry vor dem “Megxit” markieren. 2021 wird nun die Queen eine Rede im TV halten, nur wenige Stunden bevor das Oprah-Interview mit den Royal-Aussteigern im US-Fernsehen ausgestrahlt wird.

Laut “Daily Mail” wird die Queen aber royale Unterstützung erhalten: von ihrem Sohn und Thronfolger Prinz Charles (72), seiner Gattin Herzogin Camilla (73), ihrem Enkelsohn Prinz William (38) und seiner Ehefrau Herzogin Kate (39), sowie Gräfin Sophie (56), der Ehefrau von Queen-Sohn Prinz Edward (56).

Video: Wie ernst steht es um den Ehemann der Queen?


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel