Nach Abtreten der Vormundschaft: Britney Spears Anwalt will Jamie Spears belangen

Britney Spears Anwalt schaltet sich ein

Gerade erst hatte Jamie Spears (69) habe beim Los Angeles County Superior Court einen Antrag auf Beendigung der Vormundschaft gestellt – jetzt kartet Britney Spears’ (39) Anwalt schon nach. Mathew S. Rosengart schwöre, ihren Vater wegen “finanziellem Missmanagement” zu belangen, wie die britische “The Sun” berichtet.

Rosengart: „Es gibt keine Einigung“

Kurz nachdem Britneys Vater die Papiere eingereicht hatte, um Britneys Vormundschaft zu beenden, schaltet sich der neue Anwalt der Sängerin ein. Mathew S. Rosengart sagte laut “The Sun”, er sei noch nicht fertig mit der Untersuchung des Fehlverhaltens von Jamie Spears.

Der Anwalt erklärte demnach: “Diese Abgabe stellt einen großen juristischen Sieg für Britney Spears sowie eine Rechtfertigung dar. Nachdem sein Fehlverhalten und sein unangemessener Plan, seine Tochter als Geisel zu halten, indem er versuchte, eine Einigung in Höhe von mehreren Millionen Dollar zu erzielen, aufgedeckt wurde, hat sich Herr Spears nun ergeben. Es gibt keine Einigung.”

“Herr Spears liegt falsch, wenn er glaubt, er könne versuchen, Rechenschaftspflicht und Gerechtigkeit zu vermeiden, einschließlich einer eidesstattlichen Aussage und der Erwiderung anderer Enthüllungen unter Eid. Unsere Ermittlungen zum finanziellen Missmanagement und anderen Streitpunkten werden fortgesetzt”, heißt es im Statement von Rosengart weiter.

Britney bezeichnete ihre Vormundschaft als „verdammte Grausamkeit“

Anfang September hatte Rosengart auf einen sofortigen Abtritt ihres Vaters als Vormund gedrängt. Britneys Vater hatte vor einem Monat in Aussicht gestellt, zum “richtigen Zeitpunkt” zurückzutreten und auf einen “ordnungsgemäßen Übergang” zur Einsetzung eines neuen Vormunds als Bedingung für seinen Abtritt verwiesen. Bei einer Anhörung im Juli hatte Britney Spears gesagt, dass sie ihren Vater wegen “Missbrauchs der Vormundschaft” anzeigen wolle und die Vereinbarung als “verdammte Grausamkeit” bezeichnet. (DPA/rla)



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel