Ist Melissa Damilia schwanger? Warum sie diese Frage nicht ertragen kann

Melissa Damilia: „Ich wollte mal meinem Ärger freien lauf lassen“

Mit fast 600.000 Followern teilt Bachelorette Melissa Damilia täglich Ausschnitte aus ihrem Leben – von Styling über Essen bis hin zu ihrer Beziehung mit Leander Sacher. Die 25-Jährige bekommt also jeden Tag unzählige Kommentare und Nachrichten mit Fragen, Komplimenten aber auch Kritik. Und damit kann sie auch umgehen: “Ich habe generell nichts dagegen, wenn man mich unlustig findet oder wenn ich zu langweilig rüberkomme.” Es gibt da aber ein bestimmtes Thema, mit dem sie regelmäßig konfrontiert wird und was für Melissa gar nicht geht. Die Frage: Bist du schwanger?

Kinderplanung ist ein sensibles Thema

“Es nervt mich zu Tode, wenn ich gefragt werde, ob ich schwanger bin”, kommt Melissa in ihrer Insta-Story sofort zum Punkt. Abgesehen davon, dass Familienplanung ein sehr privates Thema ist, ist es auch sehr sensibel. “Ich denke mal, ich habe eine ganz normale Figur”, meint die 25-Jährige und schreibt dazu noch: “Ich frage mich, welche Größe ich für die Gesellschaft tragen muss, um nicht als Schwangere betitelt zu werden?”

Teilweise werde sie sogar von Followern beglückwünscht, was für die Ex-Bachelorette mehr als unangebracht ist. Schließlich kann man nicht ohne Weiteres davon ausgehen, dass jeder Kinder bekommen möchte und “außerdem gibt es Menschen, welche solch einen Wunsch haben, es aber nicht möglich ist”, macht Melissa klar.

Mit ihrer Einstellung ist Melissa nicht alleine

“Ich glaube ich spreche auch für einige Kolleginnen, die es nicht sind, es aber immer wieder gefragt werden” – und auch damit hat die Ex-Bachelorette vollkommen recht. Erst vor kurzem äußerte sich beispielsweise der Ehemann von RTL-Moderatorin Steffi Brungs zu genau diesem Thema.

In einem langen Statement auf Instagram stellt Chris Wackert klar: “Ihr wisst nicht, was eventuell hinter einer möglichen Antwort steckt. Ihr wisst nicht, ob sich dieses Paar einfach entschieden hat, keine Kinder zu kriegen. Ihr wisst aber auch nicht, ob der Mann vielleicht gar nicht in der Lage ist, Kinder zu kriegen. Ihr wisst nicht, ob die Frau eventuell nicht in der Lage ist, Kinder zu kriegen. Oder ob es tödliche Erbkrankheiten in der Familie gibt.”

Und genau so sieht das auch Melissa Damilia, deshalb ihr Appell: “Lasst es doch einfach. Behaltet doch die Kommentare bei euch!”

Im Video: Auch mit ihren Depressionen geht Melissa offen um

„Die Bachelorette“ auf TVNOW wiederholen

Wer verpasst hat, wie Melissa und Leander zueinander gefunden haben, kann sich die komplette Bachelorette-Staffel nochmal auf TVNOW anschauen. Vor kurzem war Melissa außerdem im offiziellen Bachelor-Podcast zu Gast und hat mit Inkren Wriedt und Steffi Brungs über ihre Beziehung mit Leander geplaudert. Hier kommen Sie zur Podcast-Folge.

Melissa Damilia

Die Bachelorette 2020

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel