Ex-Bachelorette-Kandidat Chris Kunkel sucht bei „First Dates“ nach der großen Liebe

Mit DIESEM Thema landet Christin bei Chris keinen Treffer

Drei Jahre nach seinem selbst abgebrochenen Kampf bei “Die Bachelorette” um das Herz von Nadine Klein versucht Kandidat Chris Kunkel jetzt erneut sein Glück bei der Suche nach der großen Liebe. Dieses Mal bei der VOX-Dating-Show “First Dates – Ein Tisch für zwei”. Dabei trifft er auf die hübsche, junge Lehrerin Christin. Nicht nur mit dem Namen passen die beiden gut zusammen, auch optisch geben die beiden ein zuckersüßes Pärchen ab. Als Christin ihr Blind Date Chris dann auch noch mit einem Bier überrascht, scheint den Start einer großen Love-Story nichts mehr im Wege zu stehen. Aber dann kommt ein Thema auf den Tisch, das zu einem richtigen Problem werden könnte. Die Szene gibt es hier im Video zu sehen.

Wird Chris trotzdem dem strahlenden Lächeln von Christin verfallen?

Nun wissen wir also, dass Chris und Christin musikalisch mal so gar nicht auf einer Welle schwimmen. Chris selbst kommentiert die Erkenntnis nur mit den Worten: “Oh Gott!!” Aber gut, keine Beziehung ist perfekt. Ansonsten scheinen die beiden ja zumindest zu Beginn ihres Dates bei “First Dates” 2021 total auf einer Welle und grinsen sich mit einem fast schon leicht verliebten Funkeln in den Augen an.

Aber wird Chris dieses Mal auf ein Treffen nach der Show setzen oder wie bei seiner Teilnahme bei “Die Bachelorette” selbst das Feld räumen? Der Abgang ist hier noch einmal im Video zu sehen.

Im Video: Chris geht freiwillig – Keine Gefühle für Nadine



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel