Blitzgeburt nach Fehldiagnose: Frau angeblich in der 6. Woche schwanger – plötzlich kommt das Baby

Ärzte überraschten Britin mit der Schwangerschafts-Nachricht

Die Nachricht über ihre zweite Schwangerschaft war schon überraschend für die Britin Erin Hoggs. Eigentlich wollte sie nur Bauchschmerzen behandeln lassen, als ihr die Ärzte sagten, dass sie bereits 6 bis 8 Wochen schwanger sei. Nur einen Tag später kam ihre kleine Tochter Piper zur Welt.

Mutter hatte Periode trotz Schwangerschaft

Die 20-Jährige Erin Hogg verpasste ihre gesamte Schwangerschaft. Mit Bauchschmerzen ging die junge Mutter am 9. August in eine Klinik in Norfolk, England. Die Ärzte verkündeten ihr, dass sie in der 6. Woche schwanger sei. Den Grund für die Bauchschmerzen der jungen Frau fanden Sie aber nicht – und schickten sie wieder nach Hause.

Doch zuhause setzten sich die Bauchschmerzen fort. Erin selbst wusste sich nicht mehr zu helfen und rief den Notarztwagen. Doch noch bevor die Rettungskräfte eintreffen, muss sie dringend zur Toilette. “Ich hatte das Gefühl, ich hätte eine schwere Verstopfung”, erinnert sich die zweifache Mutter laut “Mirror”.

  • Auch eine schwangere Österreicherin musste mit den Folgen einer ärztlichen Fehleinschätzung kämpfen, als sie ihr Kind plötzlich zuhause entband.

Kleine Piper überstand Spontan-Geburt gut

Doch auf der Treppe zur Toilette spürt Erin beim Abtasten den Kopf des Kindes – und das obwohl sie denkt, dass sie erst ganz zu Beginn ihrer zweiten Schwangerschaft stehe. Für die Fahrt ins Krankenhaus war es daher viel zu spät.

“Ich hatte keinen Schwangerschaftsbauch, keine Symptome und habe noch meine reguläre Periode bekommen”, erinnert sich die junge Mutter laut “Eastern Daily Press”. Die plötzliche Geburt, nur einen Tag nach der Bestätigung ihrer Schwangerschaft kam für Erin also wirklich überraschend.

Der kleinen Piper hat ihr überraschender Start ins Leben nicht geschadet. Mit 2.900 Gramm kam das kleine Überraschungsbaby auf die Welt. Ihr Mutter brauchte im Krankenhaus anschließend an die Spontan-Hausgeburt eine Bluttransfusion. Mittlerweile ist die kleine Familie aber wieder gemeinsam zuhause. (lra)



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel