6v6-Shooter im Tom Clancy-Universum: Ubisoft kündigt "Tom Clancy’s XDefiant" an

  • Mit “Tom Clancy’s XDefiant” kündigt Ubisoft einen knalligen Free-to-Play-Arena-Shooter an.
  • Der Titel kombiniert alte Bekannte aus dem “Tom Clancy”-Universum mit neuem Gameplay.
  • Im Mittelpunkt stehen realistische Waffenhandhabe und fraktionsbasierte Fähigkeiten.

Mehr Gaming-News finden Sie hier

Bei Ubisoft dient der Name des 2013 verstorbenen Bestseller Autors Tom Clancy als Markenzeichen für realistisch angehauchte Schleich- und Shooter-Action.

Nun enthüllte der französische Publisher jedoch einen weiteren Ableger, der ein wenig aus der Art schlägt: “Tom Clancy’s XDefiant”. Der Free-to-Play-Titel setzt auf ebenso rasante wie taktische 6v6-Arena-Duelle und personalisierbare Klassen und fraktionsbasierte Fähigkeiten.

Alte Bekannte treffen auf frisches Gameplay

Temporeiche Schusswechsel mit realitätsnahen, präzisen Waffen in bunter Kulisse sollen das Kernelement von “Tom Clancy’s XDefiant” darstellen. Nach dem digitalen Tod darf man beim Respawn seine Ausrüstung neu zusammenstellen und den aktuellen Gegebenheiten zum strategischen Vorteil individuell anpassen.

Gleiches gilt für Spezialfähigkeiten. Während das Gameplay frischen Wind in die “Tom Clancy”-Marke bringt, werden Fans alte Bekannte wiedersehen. Die verschiedenen Klassen in “Tom Clancy’s XDefiant” stammen zum Teil aus dem bekannten Shooter-Universum.

Die Echelon, bekannt aus “Splinter Cell”, sollen beispielsweise die Support-Klasse symbolisieren, während die Wolves aus “Ghost Recon: Breakpoint” die Tanks darstellen. Aus “The Division” vertraut sind wiederum die Outcasts sowie die Cleaners. Erstere fungieren als Heiler, Letztere als Damage Healer. Weitere Fraktionen sollen Schritt für Schritt hinzukommen.

Derzeit sind drei Modi bekannt: Deathmatch in zwei Teams, Domination und Escort. Gekämpft wird Indoor wie Outdoor. Die unterschiedlichen Klassen sollen hierbei zwar auch unterschiedliche Fähigkeiten (inklusive ultimativer Skill, “Ultra” genannt) mit sich bringen, doch ist “Tom Clancy’s XDefiant” in erster Linie ein traditioneller Shooter mit 6v6-Arrangement.

Im Vergleich zu den bierernsten Elitesoldaten anderer Tom Clancy-Titel sind Gameplay und Figuren in “Tom Clancy’s XDefiant” origineller und als Charaktere (“Defiants” genannt) charismatischer. Insider vergleichen die Grundidee bereits jetzt mit Riot Games’ Erfolgstitel “Valorant”. Auch “Call of Duty” und “Overwatch” werden gern zum Vergleich herangezogen.

Wann das fertige Spiel von Ubisoft San Francisco (bekannt für “Rocksmith” und “South Park”) auf den Markt kommt, ist noch unklar. Sicher ist nur, dass am 5. August eine PC-Beta in den USA und Kanada starten soll. Neben PS4 und PS5 sowie Xbox One und Series X/S sind PC und Google Stadia als Plattformen angekündigt. Ebenfalls offen bleibt die Frage, ob und in welcher Form Mikrotransaktionen und ein Ingame-Shop Ubisofts Kassen trotz Gratis-Konzepts zum klingeln bringen sollen. (tsch) © 1&1 Mail & Media/teleschau

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel