So halten sich die No Angels fit

Kaum ein Comeback wurde so sehr herbeigesehnt wie das der erfolgreichsten deutschen Girlband, den "No Angels". 20 Jahre nach ihrem Debüt-Megahit "Daylight" sind sie wieder da und haben gleich für diesen Sommer ein Album angekündigt.

Und wer die vier Sängerinnen (Vanessa Petruo ist nicht zur Band zurückgekehrt) in Topform auf der Bühne bei Florian Silbereisen gesehen hat, fragt sich zurecht: Wie machen sie das nur? GALA sprach mit Engel Sandy Mölling, 39, über Girlpower, Choreografien und Nutellacroissants.

“No Angels”: Sandy im GALA-Interview

Sandy, ihr seid so fit, bei dir blitzt das Sixpack. Wie sieht eure Sportroutine aktuell aus?
Das ist natürlich bei uns allen ganz unterschiedlich. Einigen fiel das leichter, sich wieder in die Routine reinzufuchsen. Wir haben gleich losgelegt mit acht Stunden Training am Tag, also Choreografietraining. An manchen Tagen haben wir mit Fitnesstraining begonnen, das gefiel mir dann besonders gut, Fitness ist ein großer Teil meines Lebens. Wir reißen uns da gegenseitig mit, die Choreo muss ja auch sitzen.

https://www.instagram.com/p/CLxMEtunoQg/
https://www.instagram.com/p/CLxMEtunoQg/
https://www.instagram.com/p/CLxMEtunoQg/

Und das hat durchaus Folgen: Man spürt den Körper, wenn die Muskeln schmerzen (lacht). Aber ich liebe das, ich liebe es, meinen Körper zu spüren. Besonders seit es mit Covid losging, habe ich mich mit Sport abgelenkt und viele Programme durchgesportelt. Sport ist mein Ausgleich, das brauche ich am Tag, so 45 Minuten bis eine Stunde.

Wir alle erinnern uns noch an diese harten Workshopwochen damals beim Popstars-Casting, inwiefern unterscheidet sich euer aktuelles Training davon?
Vom Pensum her knüpft es auf jeden Fall dort an, aber jetzt ist es trotzdem für uns deutlich entspannter, weil wir nicht mehr den emotionalen Druck haben. Damals wussten wir ja noch nicht, ob wir in der Band sind und das war dann noch mal eine ganz andere Belastung. Da waren wir alle Nervenbündel, die mit Detlef ganz jungfräulich erstmal die Grundschritte lernen mussten. Aber wenn man das einmal kann, dann hat man das für immer eingespeichert und kann es immer wieder abrufen.   

Wie könnt ihr euch motivieren?
Wir motivieren uns gegenseitig sehr. Unser Anspruch ist ja auch, alles gemeinsam zu schaffen und dabei auch gut auszusehen (lacht). Wir lieben tanzen, wir lachen viel und wir haben viel Spaß zusammen, anders geht es ja auch gar nicht.

Was kommt bei dir auf den Teller?
Ich bin Pescetarierin, also esse kein Fleisch und ab und zu mal Fisch. Ich achte auf meine Ernährung, auch wenn ich auch ganz schnell mal eine Tüte Chips essen kann (lacht). Sich gut ernähren hängt ja auch ganz eng mit sich gut fühlen zusammen und das ist uns allen total wichtig.  Ich trainiere lieber eine Runde mehr als mich beim Essen zu kasteien.   

Das heißt: Es gibt Cheat Days?
Na klar, auf jeden Fall, ich habe grade eben ein Nutellacroissant gegessen (lacht).

Verwendete Quellen:Eigenes Interview

Stars in diesem Artikel

Sandy Mölling

  • No Angels
  • Sandy Mölling
  • Interview
  • Fitness
  • Vanessa Petruo

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel