Erstmals gesichtet: Anne besucht Prinz Philips (†) Yachtclub

Der Tod von Prinz Philip (✝99) vergangene Woche traf seine Liebsten hart. Am 9. April war der Mann von Queen Elizabeth II. (94) im Alter von 99 Jahren verstorben, nachdem er zuvor lange mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte. Seine Familienmitglieder meldeten sich anschließend mit rührenden Worten, darunter auch Prinzessin Anne (70). Jetzt wurde die einzige Tochter des Verstorbenen erstmals nach dessen Tod gesichtet.

Aktuelle Bilder, die unter anderem Daily Mail vorliegen, zeigen die 70-Jährige am Mittwoch im Städtchen Cowes auf der Isle of Wight. In der Hafenstadt stattete sie dem Royal Yacht Squadron einen Besuch ab – offensichtlich zu Ehren ihres Vaters, der jahrelang ein Mitglied des Yachtclubs war. Bei dem öffentlichen Auftritt versteckte Anne ihre Augen hinter einer Sonnenbrille und war in dunklen Farben gekleidet.

Anne und Philip hatte stets ein enges Verhältnis verbunden. Entsprechend rührend war auch das Statement der zweifachen Mutter nach dem Tod des Prinzgemahl. “Mein Vater war mein Lehrer, mein Unterstützer und mein Kritiker”, erinnerte sich Anne dabei.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel