„Sturm der Liebe“: Happy End für „Christoph“ und „Selina“?

„Christoph“ und „Selina“ könnten das neue Traumpaar bei „Sturm der Liebe“ sein. Wenn da nicht der Zwist mit „Christophs“ Kontrahentin „Ariane“ wäre – die gleichzeitig „Selinas“ beste Freundin ist.

„Christophs“ (Dieter Bach) Freundinnen und Frauen bei „Sturm der Liebe“ häufen sich. Jetzt scheint er in „Selina“ (Katja Rosin) seine neue Traumfrau gefunden zu haben. Allerdings ist die Blondine gleichzeitig die beste Freundin von „Ariane“ (Viola Wedekind) – „Christophs“ Erzfeindin. Damit gestaltet sich eine mögliche Beziehung schwierig.

„Sturm der Liebe“: Schadet „Ariane“ der Beziehung von „Christoph“ und „Selina“?

Trotz der Feindschaft mit „Ariane“ kommen sich „Christoph“ und „Selina“ bei „Sturm der Liebe“ bald näher, wie ARD-Vorschaubilder von Ende Dezember zeigen. Es kommt zwischen den beiden sogar zum Kuss. Etwa ein Happy End?

Nicht so ganz, denn „Ariane“ kann sich ganz und gar nicht über „Selinas“ Gefühle freuen. Die Anteilseignerin des beliebten „Fürstenhof“ heckt einen finsteren Plan aus: Sie möchte ihre beste Freundin vergiften. Wie sie das anstellen will, erfahrt ihr oben im Video.

Kommt „Selina“ doch noch mit dem Leben davon und endlich mit „Christoph“ zusammen? Oder muss der Hotelier seine Traumfrau sterben sehen? Wie es mit den beiden weitergeht, erfahrt ihr immer montags bis freitags ab 15.10 Uhr in der ARD.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel