Ingrid Kalinowski vom TV-Duo "Ingrid und Klaus" ist tot

Als Teil des Kult-Duos “Ingrid und Klaus” aus Stefan Raabs Late-Night-Show “tv total” wurde sie einem breiten Publikum bekannt. Jetzt ist Ingrid Kalinowski im Alter von 84 Jahren gestorben.

Nach seinen legendären Auftritten in der ehemaligen ProSieben-Show “tv total” zog sich das Duo “Ingrid und Klaus” weitgehend aus der Öffentlichkeit zurück. Sechs Jahre nach dem Aus der Sendung ist Ingrid Kalinowski tot. Die Rentnerin ist am 11. Mai im Alter von 84 Jahren gestorben. Das berichtet RTL mit Berufung auf ihre Familie. 

Ihr Mann Klaus, mit dem sie nicht nur auf der Mattscheibe ein Ehepaar spielte, sondern auch privat verheiratet war, habe sich bis zum Schluss liebevoll um seine Frau gekümmert. Das Paar war mehr als 60 Jahre glücklich verheiratet. “So leidenschaftlich sie sich vor laufender Kamera gezankt haben, so stark war die Liebe des schrulligen TV-Paares im Privatleben”, heißt es in der Mitteilung der Angehörigen. Es sei Ingrids großer Wunsch gewesen, dass Klaus einen letzten Gruß an ihre Freunde und Fans sende.

  • Mit 57 Jahren: Heino Ferch wird zum dritten Mal Vater
  • “Wir waren sehr überrascht” : Carmen und Robert Geiss fliegen aus Restaurant
  • 55 Jahre Liebe: Senta Berger kann Hochzeitstag nicht feiern

Ingrid Kalinowski soll schon länger unter gesundheitlichen Problemen gelitten haben. Im September 2020 war die Kölnerin in ihrer Wohnung schwer gestürzt und zog sich einen Oberschenkelhalsbruch zu. Sie musste operiert werden und einige Zeit im Krankenhaus verbringen. Rund acht Monate später ist die Kult-Rentnerin nun im Kreise ihrer Lieben gestorben.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel