GZSZ: Liebeskrise bei „Paul“ und „Emily“? Seine Ex kommt zurück in den Kiez

Paul (Niklas Osterloh) und Emily (Anne Menden)



In der heutigen Folge GZSZ spitzt sich die Lage zwischen „Emily“ und „Paul“ weiter zu. Der Streit dreht sich nach wie vor um ihre unterschiedlichen Ansichten zum Thema Kinderplanung. Zu allem Übel ist auch noch „Pauls“ Ex-Freundin „Eva“ zurück. „Emilys“ Sorgen treiben sie schließlich zu einer unüberlegten Handlung.  

Zwischen „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-„Emily“ (Anne Menden, 33) und „Paul“ (Niklas Osterloh, 30) kriselt es: Während sie den Fokus auf ihre Karriere legen und die Taschenproduktion ihrer Firma „Vlederbag“ vorantreiben möchte, will „Paul“ unbedingt weitere Kinder.

GZSZ: Zerbricht die Beziehung von „Emily“ und „Paul“?

GZSZ-„Emily“ ist besorgt um ihre Beziehung und hat Angst, dass „Paul“ Schluss machen wird. Als schließlich „Pauls“ Ex-Freundin Eva auftaucht, droht das Fass bei „Emily“ überzulaufen.

GZSZ: Werden sich „Paul“ (Niklas Osterloh) und „Emily“ (Anne Menden) trennen?(© TVNOW / Rolf Baumgartner)

Ihre anhaltenden Sorgen treiben sie schließlich zu einer Kurzschlussreaktion. Wird die Ehe der beiden daran zerbrechen oder können „Emily“ und „Paul“ doch noch einen Kompromiss finden?

Wie es mit dem Paar bei GZSZ weitergeht, erfahrt ihr immer wochentags ab 19.40 Uhr bei RTL. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel