Darf Estefania Wollny wegen Gesundheit nicht zur Fahrschule?

Macht Estefania Wollny (18) ihre Gesundheit etwa einen Strich durch die Rechnung? Im Mai des vergangenen Jahres war der damalige Teenager völlig überraschend zusammengebrochen – seitdem leidet das Mitglied der TV-Großfamilie regelmäßig an Kopfschmerzen und Gehproblemen. Während der Dreharbeiten zur neuen Staffel rückte Estefanias Volljährigkeit immer näher und sie träumte davon, endlich Autofahren zu dürfen. Doch Mama Silvia Wollny (55) hatte aber Bedenken: Sie hat Angst, dass der Stress einer Fahrprüfung das Wohlergehen ihrer Tochter gefährden könnte!

In der aktuellen Folge von Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie stand das Thema Führerschein im Mittelpunkt. Nachdem Sarafinas (25) Mann Peter (27) überredet werden sollte, endlich mobil zu werden, schien auch Estefania Gefallen am Besuch der Fahrschule gefunden zu haben. “Wenn Peter den macht, dann können wir das zusammen machen, dann hab ich den auch direkt”, schlug die 18-Jährige vor. Doch von dieser Idee hielt Mama Silvia nur wenig: “Du sollst erst mal gesund werden und die Schule machen!” Das Familienoberhaupt wolle zwar auch, dass sein Töchterchen irgendwann selbst hinterm Steuer sitzt, aber die momentane Situation sei einfach unpassend.

Estefania kann diese Bedenken aber offenbar nicht nachvollziehen: “Seitdem ich im Mai zusammengebrochen bin werde ich hier von allen nur noch betätschelt und bekomme Mitleid, aber da hab ich einfach keinen Bock drauf”, erklärte die Schülerin. Sie wolle ihren Alltag einfach ganz normal bestreiten und zur Fahrschule gehen. “Ich werde bald 18 und möchte einfach unabhängig sein”, stellte sie klar.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel