Wie Daniela Katzenberger zu Corona-Leugnern steht

Viele Promis überraschen im Zuge der Corona-Pandemie mit abstrusen Verschwörungstheorien. Wie Daniela Katzenberger über das Ganze denkt, hat sie im t-online-Interview verraten.

Bei Daniela Katzenberger denken viele an die naive skurrile Blondine aus dem Fernsehen. Doch dahinter steckt mehr. Sie ist Bestseller-Autorin, hat ihre eigene Marke etabliert, ist Unternehmerin, Influencerin und Familienoberhaupt. “Sei schlau, stell dich dumm”, heißt eines ihrer Bücher und ist wohl auch Teil ihrer Marketingstrategie. Dass die “Katze” sich aber doch über vieles Gedanken macht und hier und da auch mal Stellung beziehen kann, beweist sie schon. 

Zum Beispiel, wenn es um die Corona-Pandemie geht. Um ihre Familie zu schützen, nimmt sie das Thema sehr ernst. Dass es Leugner der Pandemie, Verschwörungstheoretiker und Aluhutträger in der Entertainment-Branche besonders häufig zu geben scheint, kann sie nicht verstehen. “So etwas wie die Corona-Pandemie nur zu erfinden, ist doch viel zu viel Aufwand. Wie soll das gehen?”, fragt sie. 

“Wir leben gerade alle in dieser Krise und müssen da zusammen durch”, so die Katzenberger-Denkweise. Warum es Leute gibt, die die Pandemie infrage stellen, erklärt sie sich so: “Ich denke, man leugnet sowas, weil man nicht wahrhaben kann, dass uns nun mal gerade so was Schreckliches passiert. Da kann man nur hoffen, dass solche Leute nochmal zur Vernunft kommen.”

Sie selbst habe viele Termine absagen oder verschieben müssen. “Auch aus Sicherheit meiner Familie gegenüber. Das ist natürlich ärgerlich, aber ich denke, ich habe da noch Glück”, erklärt die 34-Jährige. “Viele sind sehr stark von der Situation betroffen, sind krank oder können ihre Liebsten nicht mehr so oft sehen. Im Moment ist das für alle Menschen eine große Herausforderung.”

Vor allem der letzte Lockdown habe gezeigt, wie schwer es einzelne Menschen haben können, isoliert von der Gesellschaft: “Das war schon schlimm und diese bedrückende Wolke, die seitdem über jedem schwebt. Ich hoffe sehr, dass nicht mehr so viele Menschen sterben. Das ist schrecklich.”  

Neues Kochbuch in Corona-Zeiten

Katzenberger hat ziemlich schnell umgeschaltet, unternehmerisch gedacht. Auftritte und Termine mussten abgesagt werden, die Menschen sitzen viel zuhause und was macht man dort doch recht regelmäßig? Richtig, kochen. Seit Anfang Oktober gibt es ein Kochbuch von Deutschlands beliebtester TV-Blondine: “Die Katze kocht”.

ANZEIGE

"Die Katze kocht!" von Daniela Katzenberger

€ 19,99

Darin gibt es “Rezepte, die einfach zu kochen sind und wo man nicht 20 Stunden in der Küche stehen muss”, so Katzenberger. Sie als berufstätige Mutter habe nicht die Zeit, um “für jede Zutat in fünf Fachgeschäfte zu rennen”. Stattdessen setzt sie auf einfache Gerichte, die gut schmecken.

Dabei fällt vor allem auf: Die Katze ist Fleischfresserin. “Es muss schon deftig sein”, erklärt sie. Zu ihren Lieblingsgerichten gehören Spaghetti Bolognese oder Chili con Carne, auch rosafarbene Muffins liebe sie. “Also ich esse auf jeden Fall sehr gerne Fleisch, aber weniger als früher”, versichert die Mutter einer Tochter.

https://www.instagram.com/p/CGXvEs3j8LE/

Seitdem sie ein Kind habe, achte sie auf die Qualität und Herkunft der Lebensmittel. “Dass die Tiere ein gutes Leben hatten, ist mir schon wichtig.” Sie habe aber mittlerweile auch ihre “Liebe zu vegetarischen Gerichten entdeckt, es muss nicht immer Brot mit Leberwurst sein”.  

Nächstes Projekt: Unterwäsche 

Die beste Köchin sei ihrer Meinung nach übrigens ihre Mutter Iris Klein. Die mache einen perfekten Käsekuchen, dem man nicht widerstehen könne. “Sie hat mich gut beraten bei dem Kochbuch und ist auch sonst eine große Hilfe in unserem Familienleben”, schwärmt Katzenberger.

  • Nach “Entschuldigungsvideo”: Wendler-Manager ist noch immer skeptisch
  • “Das ist Alltag”: Daniela Katzenberger wütend über Nachrichten auf Instagram
  • Pause von Instagram: Darum nimmt sich Daniela Katzenberger eine Auszeit

Für das nächste Projekt à la Katzenberger hat die clevere Geschäftsfrau schon genaue Vorstellungen: “Ich habe große Lust, mal Unterwäsche für Frauen rauszubringen”, verrät sie. “Und auch mal wieder als Schauspielerin aufzutreten. Ich bin da für vieles offen, ihr kennt mich doch…” 

“Die Katze kocht” von Daniela Katzenberger ist am 7.10.2020 im GU Verlag erschienen und jetzt überall im Handel erhältlich.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel