Wie bitte? Tony Hawk verkauft Skateboards mit seinem Blut

Tony Hawk (52) steckte eine Menge Herzblut in sein neues Produkt – im wahrsten Sinne des Wortes. Der US-Amerikaner zählt zu den erfolgreichsten Skateboardern der Welt – ganze elf Weltmeistertitel gewann der sogenannte Birdman im Laufe seiner Karriere. Inzwischen hat er sich allerdings mehrere Standbeine aufgebaut: Der Sportler versuchte sich erfolgreich als Schauspieler, außerdem verkauft er seine eigenen Skateboards. Nun brachte Tony ein neues Produkt auf den Markt: ein Board mit seinem eigenen Blut!

Gemeinsam mit dem Unternehmen Liquid Death, welches sich eigentlich auf Quellwasser spezialisiert hat, kreierte der Skater ein wahrlich ganz persönliches Skateboard, wie er auf Instagram bekannt gab. Für das Projekt wurde dem 52-Jährigen Blut abgenommen. Dieses wurde mit roter Farbe vermischt, mit der die Boards anschließend bemalt wurden. Für 500 Dollar konnten echte Fans eins von 100 Exemplaren kaufen – in kürzester Zeit waren alle ausverkauft.

Einem stieß die positive Resonanz auf das Blut-Skateboard allerdings sauer auf: Lil Nas X. Der hatte nämlich vor Kurzem den sogenannten “Satan-Sneaker” auf den Markt gebracht, in dem ebenfalls ein Tropfen menschliches Blut enthalten war – dafür bekam der Sänger aber einen gewaltigen Shitstorm inklusive Klage.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel