Udo Walz ist tot – sein letzter Instagram-Post stimmt Fans und Freunde traurig

Udo Walz ist tot – sein letzter Instagram-Post stimmt Fans und Freunde traurig

Tod mit 76 Jahren

Udo starb im Krankenhaus nach einem Diabetes-Schock

Der deutsche Starfriseur Udo Walz ist nach Angaben seines Ehemanns Carsten Thamm-Walz am 20. November im Alter von 76 Jahren gestorben. Vor seinem Tod soll er bereits zwei Wochen nach einem Diabetes-Schock im Koma gelegt haben. Ein letzter Post auf seiner Instagram-Profil ist sechs Tage alt und stimmt seine Fans und Freunde nun sehr traurig, mehr dazu im Video. 

Fans und Freunde nehmen Abschied

Udos letzte Botschaft an Fans und Freunde klang so sorglos. Zu einem Foto von sich auf dem er glücklich in die Kamera strahlt, steht die Botschaft: „Bleibt gesund & happy Weekend.“ Walz hatte mit der allgegenwärtigen Corona-Krise in den letzten Monaten schwer zu kämpfen. Sein Salon in Berlin war wegen der Pandemie lange Zeit geschlossen. 

Nachdem die Nachricht über seinen plötzlichen Tod öffentlich wurde, füllt sich der Kommentar-Abschnitt unter seinem Foto mit Beileidsbekundungen. Freunde und Fans nehmen Abschied von dem Künstler. „RIP“, schreibt Influencerin Georgina Fleur, andere schreiben „Ruhe in Frieden“ oder „Mein Beileid an die Familie.“ 

Noch ein Jahr zuvor hatte Udo Walz in einem Interview erzählt, wie groß seine Angst vor dem Tod war.

Video: Starfriseur Udo Walz (76) ist tot

Starfriseur Udo Walz (76) ist tot

Udo wollte nicht in Rente

Bis zuletzt betrieb Walz seine Salons, seine Stammkunden nahm er persönlich in Empfang. Das Wort Ruhestand wollte er nicht hören, „Ich würde auch im Rollstuhl hier reinfahren“, hieß es in einem Porträt zum 75. Geburtstag 2019.

Das tat er Ende September tatsächlich: Nach einer kleinen OP nach einer missglückten Pediküre am Fuß war er auf den Rollstuhl angewiesen. Damals sagte er aber noch in einem Interview, man müsse sich keine Sorgen um ihn machen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel