Sylvie Meis' Mann unterstützte sie bei "The Masked Singer"!

Am Ende der dritten The Masked Singer-Show wartete eine Mega-Überraschung auf die Zuschauer: Niemand Geringeres als Sylvie Meis (42) kam unter dem ausgeschiedenen Alpaka-Kostüm zum Vorschein! Ihre Fans zeigten sich mächtig überrascht, dass das glamouröse Model tatsächlich an der ulkigen Rate-Show teilgenommen hat. Dabei hatte die Moderatorin wirklich großen Spaß an der Sache! Nur das Verheimlichen ihrer Identität und das ganze Lügen fielen ihr schwer. Zum Glück war wenigstens eine wichtige Person in Sylvies Umfeld in ihr “The Masked Singer”-Abenteuer eingeweiht…

Im Promiflash-Interview im Anschluss an ihre Enthüllung plauderte die 42-Jährige aus: “Ich durfte es meinem Ehemann sagen.” Doch warum durfte Niclas es wissen? Schließlich wird Geheimhaltung bei “The Masked Singer” ja großgeschrieben! “Wie sonst sollte ich erklären, dass ich die Hälfte der Woche über in einem Hotel schlafe? Das wäre ein bisschen komisch gewesen”, erklärte Sylvie. Ansonsten habe es nur ihre Managerin gewusst. Ihr Sohn Damian (14) hatte beispielsweise keine Ahnung.

Sylvie ist heilfroh, dass Niclas Bescheid wusste: “Er hat mich unglaublich supportet, mir Tipps gegeben und ich habe auch mit ihm geübt, weil man mit keinem anderen darüber sprechen kann”, betonte die Dessous-Designerin und schwärmte weiter: “Mein Mann war mein allergrößter Fan. Der hat das Alpaka geliebt. Er hat gesagt, es war so süß und so niedlich. Er liebt sowieso meine Stimme, obwohl ich denke: ‘Ich kann sie nicht hören.,”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel