Stefan Raab spricht über neue Show "Täglich frisch geröstet"

Diese neue Sendung wird es in sich haben! Am 16. November geht Kultmoderator Stefan Raab (54) mit einer neuen Late Night Show an den Start. “Täglich frisch geröstet” soll dann immer montags und mittwochs auf TVNOW abrufbar sein. In der Show stellen sich unterschiedliche Stars der Herausforderung, als Moderator durch den Abend zu führen. Währenddessen sollen andere Prominente an ihnen schonungslos Kritik üben. Jetzt verriet Stefan: Bei “Täglich frisch geröstet” setze er vor allem auf Überraschungen!

“‘Täglich frisch geröstet’ ist für jeden ambitionierten Late-Night-Gastgeber eine große Chance, sich beim Scheitern zusehen zu lassen, aber auch beim überraschenden Sieg”, erklärte Stefan im RTL-Interview. In der Show müssen die Promis ihre Moderationsfähigkeiten unter Beweis stellen. Dabei könne man nicht wissen, welcher Star sich als ungeahntes Talent entpuppt und welcher gnadenlos als Host scheitert. “Die Show hat auch den Zweck, einige Promis von ihrer Selbstüberschätzung zu überzeugen”, kündigte der 54-Jährige an.

“Mit Sicherheit sehen wir einige überraschend sehr gute Gastgeber. Aber auch einige überraschend sehr schlechte”, weiß Stefan weiterhin. Am 16. November dürfen sich die Zuschauer als erstes von Ralf Möller (61) als Moderator und Olaf Schubert (53) als Roaster unterhalten lassen. In den weiteren Folgen werden außerdem zu sehen sein: Reiner Calmund (71), Michael Mittermeier (54), Jorge Gonzalez (53), Kai Pflaume (53), Evelyn Burdecki (32), Nazan Eckes (44) und Mario Basler (51).


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel