Staffelrekord: Großer Erfolg für "The Masked Singer"-Finale!

Das The Masked Singer-Finale zog die Leute offenbar vor die Fernsehbildschirme! Anfang Oktober feierte die siebte Staffel der beliebten Gesangsshow ihren Auftakt im TV. Rund fünf Wochen lang gaben die kostümierten Promis auf der großen Bühne alles, um die Zuschauer zu entertainen und das Geheimnis um ihre Identität zu bewahren. Am Samstagabend war es dann aber so weit: Die letzte Maske fiel und der Sieger wurde gekürt. Mit dem Finale holte sich „The Masked Singer“ sogar den Staffelrekord bei den Einschaltquoten!

Wie Quotenmeter berichtete, konnte das TV-Spektakel rund 2,29 Millionen Zuschauer vor den Fernseher locken. Damit erreichte der Gesangswettbewerb einen stolzen Marktanteil von zehn Prozent! In der Zielgruppe stellte „The Masked Singer“ am Samstagabend sogar einen neuen Staffel-Rekord auf. Insgesamt 1,21 Millionen TV-Begeisterte entschlossen sich dazu, die Show anzuschauen – das entspricht einem Marktanteil von stolzen 23,1 Prozent.

Das Finale hatte für die Zuschauer aber auch eine Menge zu bieten. Neben der Demaskierung der vier verbliebenen Promis sorgte die Sendung auch mit einer Neuheit für Spannung. Die Gewinnerin der vergangenen Staffel, Ella Endlich (38), sang als Zebra verkleidet Duette mit den Finalisten und verzauberte das Publikum.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel