So lukrativ wäre für Melania eine Scheidung von Donald Trump

Über eine mögliche Trennung von Melania und Donald Trump wird schon seit geraumer Zeit in den Medien diskutiert. Experten haben nun berichtet, wie rentabel eine Scheidung für die amtierende First Lady ausfallen könnte. 

Wie eine Expertin der britischen Zeitung “The Sun” berichtet, könnte Melania bis zu 50 Millionen US-Dollar für ihre 15 Ehejahre mit Donald Trump bekommen. Hinzu kommen noch diverse Luxus-Immobilien sowie der Unterhalt für den gemeinsamen Sohn Barron (14). 

Scheidung von Donald Trump: Das bekam Ivana Trump

Zum Vergleich: Donald Trumps Ex-Frau Ivana Trump (71) bekam laut einem Archivartikel der “New York Times” nach ihrer Scheidung 1992 nach ebenfalls 15 Ehejahren 14 Millionen US-Dollar, ein Herrenhaus im US-Bundesstaat Connecticut, eine Wohnung im New Yorker “Trump Plaza” sowie das Recht, einen Monat im Jahr Trumps Anwesen in Mar-a-Lago in Florida zu nutzen. Hinzu kam der Unterhalt für die drei gemeinsamen Kinder, Donald Trump Jr. (42), Ivanka (39) und Eric (36). Hier musste der US-Präsident jährlich rund 650.000 US-Dollar abtreten. 

Lesen Sie auch

LMU-Historiker: “Trump braucht dringend Geld”

Lesen Sie auch

Ist Giulia Siegel noch mit Freund Ludwig Heer zusammen?

Ob sich die hartnäckigen Trennungsgerüchte wirklich bewahrheiten, wird die Zukunft zeigen. In diversen Medien wurde bereits gemutmaßt, dass Melania noch die Zeit bis zu Joe Bidens Amtsantritt am 20. Januar abwarten wird, um die Trennung öffentlich zu machen. Wie die “Daily Mail” berichtet, zählt Melania laut Omarosa Manigault Newman, der ehemaligen Kommunikationsdirektorin des Präsidenten, “nur noch die Minuten, bis Donald Trump aus dem Amt ist, damit sie sich von ihm scheiden lassen kann”.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel