Oma Menchu (†) wollte ihr die Hochzeit mit Felipe ausreden

Sollte Königin Letizia, 48, im Mai 2004 König Felipe, 53, etwa gar nicht heiraten? So wollte es jedenfalls ihre Großmutter Menchu Álvarez del Valle, †93. Die am 27. Juli 2021 verstorbene Journalistin sorgt jetzt mit einem Interview, das erst nach ihrem Tod von der spanischen Zeitung "OK Diario" veröffentlicht wurde, für großes Aufsehen. Was wohl ihre Enkeltochter dazu sagt?

Königin Letizias Großmutter über Hochzeit: “Lass den Quatsch!”

Das Interview mit Letizias Großmutter wurde am 7. Dezember 2020 in ihrem Haus in Ribadesella geführt und am Freitag, dem 30. Juli 2021, mehr als ein halbes Jahr später und nur wenige Tage nach ihrem Tod, veröffentlicht. Ihre Aussagen sind explosiv. Obwohl Menchu sehr stolz auf ihre Enkelin gewesen ist, hatte sie große Bedenken, was die Hochzeit mit dem damaligen Prinzen anging. Im Interview erinnerte sie sich an ein Gespräch mit Letizia. Die damals erfolgreiche Journalistin erzählte ihrer Großmutter, dass sie sich in Felipe verliebt habe und an Hochzeit denke.

"Als sie mir erzählte, dass sie heiraten wollte, sagte ich zu ihr: 'Hör mal zu, du hast deinen [erfolgreichen] Beruf'", beginnt Menchu. "Sie hatte ihre Wohnung, ihr Auto, ihr gutes Gehalt. Und sie machte die Star-Nachrichtensendung mit Alfredo Urdaci im spanischen Fernsehen", erzählte sie weiter. Menchu wurde immer direkter und konkreter gegenüber Letizia: "'Was glaubst du denn, wo du da hineingerätst? […] Du bist frei, du kannst tun, was du willst, bist du bei Verstand? […] Lass den Quatsch!'" Harte Worte, die Letizia aber nicht davon abgehalten haben, an ihrer große Liebe festzuhalten.

Menchu Álvarez del Valle: Darüber war sie bis zu ihrem Tod empört

Nachdem Menchu Álvarez del Valle diese Bombe hat platzen lassen, versuchte sie ihre Aussagen in dem Interview zu relativeren und meinte: "Es ist nicht so, dass ich etwas gegen Felipe habe, ganz im Gegenteil. Ich bewundere ihn sehr. […] [Aber] es wird sehr schwer für sie sein [der spanischen Königsfamilie anzugehören]. Und in der Tat hat sie eine sehr, sehr schwere Zeit hinter sich", gab Letizias Großmutter zu verstehen – und behielt mit ihrer Aussage recht.




Prinzessin Leonor + Prinzessin Sofia Ihr erster Solo-Termin ist ein voller Erfolg

Menchu soll über eines bis zuletzt sehr empört gewesen sein: über die Schwierigkeiten, die Letizia durchmachen musste. Darüber, dass immer mehr über ihre Kleidung, ihr Aussehen und ihre Figur geschrieben wurde, als über ihre Arbeit und das, was sie in ihren Reden sagte. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel