Nico Schwanz darf nach Not-OP das Krankenhaus verlassen

Nico Schwanz darf nach Not-OP das Krankenhaus verlassen

Auf dem Weg der Besserung

Seit Mitte Dezember kämpft Nico Schwanz (42) mit seiner Gesundheit. Es fing mit Halsschmerzen an – und endete in einer Not-OP an der Luftröhre. Über Weihnachten lag er im Krankenhaus. Nun endlich die Erlösung: Das Model darf zurück in seine eigenen vier Wände.

Noch 10 Tage im Bett

„Jetzt geht’s Berg auf. ‚Endlich‘ bin ich wieder daheim… Was für ein schönes Gefühl, im eigenen Bett zu liegen… Nun soll ich vom Arzt aus noch 10 Tage dringlichst im Bett liegen bleiben und mich schonen, damit keine Nachblutungen entstehen. Also werde ich Silvester im Bett verbringen und freu mich auf das Jahr 2021“, so Nico Schwanz.

https://www.instagram.com/p/CJbLDlChSb9/

Ein Beitrag geteilt von Nico Schwanz (@nicoschwanz)

Nico Schwanz hatte eine starke Angina, die falsch behandelt wurde. „Und es hat sich in der ganzen Zeit ein Abszess in meinem Hals gebildet, der die Luftröhre versucht abzudrücken“, erklärt das Model. Nun scheint er aber wieder auf dem Weg der Besserung zu sein. Wir wünschen weiterhin gute Genesung!

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel