Nicht gezeigt: Andreas entschuldigte sich im Sommerhaus

Wie ging der Das Sommerhaus der Stars-Ärger mit Andreas Robens wirklich aus? In der ersten Folge des Reality-Formats zeigte sich der Goodbye Deutschland-Star nicht gerade von seiner besten Seite. Nach einem feuchtfröhlichen Abend kam es zum Streit und der Muskelmann rastete aus. Viele seiner Mitstreiter haben es ihm übel genommen, dass er sich anscheinend keiner Schuld bewusst war. Im Promiflash-Interview verrät Andreas jetzt allerdings: Von ihm gab es sehr wohl eine Entschuldigung!

“Ich hatte mich im Vorfeld bereits bei allen entschuldigt, außer natürlich bei Kubi und Georgina (30)”, erklärt der Mallorca-Auswanderer gegenüber Promiflash. Warum seine anderen Mitbewohner auf Zeit – allen voran Ex-Bachelor Andrej Mangold (33) – sich in der Show über eine fehlende Entschuldigung beschwert hatten, ist für Andreas deshalb ein Rätsel. “Daher verstehe ich die Aussage im Interview von Andrej nicht”, erzählte er. Ob es damit zusammenhängt, dass davon im TV nichts zu sehen war?

Mit Kubilay war Andreas zuvor besonders heftig aneinandergeraten. Aber auch die anderen Hausbewohner hatten von Georgina Fleurs Partner schnell die Schnauze voll – woraufhin die beiden beschlossen, ihre Koffer zu packen. Zu einer Aussöhnung zwischen Andreas und Kubi konnte es daher nicht mehr kommen.

Alle Infos und Folgen von “Das Sommerhaus der Stars” findet ihr bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel