Nach Skandal-Auftritt: Lukes Fernsehgarten-Gig noch online

Sein „ZDF-Fernsehgarten“-Auftritt schockierte am Sonntag ganz Fernseh-Deutschland! Luke Mockridge (30) performte auf Andrea Kiewels (54) Bühne und zog dabei den Unmut von TV-Publikum und Moderatorin auf sich. Der Grund: Er machte fiese Witze über ältere Menschen, skurrile Affen-Bewegungen, telefonierte mit einer Banane. Lukes skandalösen Auftritt scheint der Sender aber offenbar ziemlich locker zu nehmen – denn der „Fernsehgarten“-Eklat ist noch immer in der Online-Datenbank abrufbar.

„Die Sendung ist weiterhin in der Mediathek verfügbar“, bestätigte ein ZDF-Sprecher gegenüber Bild. Und das soll offenbar auch in Zukunft so bleiben. Ob das ZDF im Vorfeld etwa doch von Lukes Idee wusste? Zwar dementierte „Fernsehgarten“-Sprecher Oliver Heidemann erst kürzlich das Gerücht, dass alle – außer der Moderatorin – in den Streich eingeweiht gewesen seien. Trotzdem wurde die Aktion erstaunlich humorvoll aufgenommen.

Was tatsächlich hinter dem Aufsehen erregenden Auftritt steckt, dürften Lukes Fans bald erfahren. Am 13. September startet dessen neues Format „Luke! Die Greatnightshow“, in die der Comedian laut Insider-Informationen seinen „Fernsehgarten“-Gig einbinden will. Ob ihm die Zuschauer die ZDF-Performance verzeihen werden? Einige User reagierten jedenfalls ziemlich empört. So schrieb ein Nutzer auf Twitter: „Das war das Asozialste, was ich seit Langem gesehen habe.“


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel