Laura Müller: Promi-Reaktionen auf ihre Nacktbilder

Laura Müller auf dem Cover der Februar-Ausgabe des “Playboy”

Laura Müller auf dem Cover der Februar-Ausgabe des “Playboy”

Dass Laura Müllers Nacktfotos womöglich auch auf spöttische Weise kommentiert werden würden, muss der 19-jährigen Freundin von Michael Wendler (47) klar gewesen sein, als sie sich für den “Playboy” (Februar-Ausgabe) auszog. Allen voran Oliver Pocher (41, “Vollidiot”) packte die Gelegenheit beim Schopfe und scherzte via Instagram auf eine Weise, die viele Promikollegen seither herzlich amüsiert.

Der schnappte sich kurzerhand das Coverfoto der 19-jährigen, stellte es einem Bild der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg (17) gegenüber und befand gewohnt schnippisch: “Unterschiedlicher können die beruflichen und privaten Ziele von 17 jährigen heute nicht mehr verlaufen…”

Jahresrückblick 2019

Diese Stars haben sich getrennt

Ein Kommentar, der unter anderem Jana Ina Zarrella (43) als auch Pochers “Let’s Dance”-Tanzpartnerin Christina Luft (29) sehr erheiterte, wie im Kommentarbereich zum Post zu sehen ist. Moderatorin Ruth Moschner (43) fand diesbezüglich zumindest etwas Positives im Vergleich mit Thunberg: “Na, von Zuhause ausgezogen ist Laura ja schon.”

Das sagt die Wendler-Ex

Auch Claudia Norberg (49), die Ex-Frau von Michael Wendler, hat sich bereits zu den Nacktbildern seiner Neuen geäußert. Die landete für das diesjährige Dschungelcamp (ab 10. Januar bei RTL) nicht nur frisch in Australien, sondern dort prompt auch vor dem Mikro eines Fernsehteams.

Zunächst beglückwünschte sie Laura dafür, es in und auf das weltberühmte Männermagazin geschafft zu haben. Dann sprach sie über die Tatsache, dass die Bilder so kurz vor ihrem Dschungelabenteuer veröffentlicht werden. Ein PR-Stunt? “Ich hoffe nicht, dass es so ist. Das wäre nicht der richtige Weg, den man einschlagen sollte.”

Weitere Motive von Laura Müller exklusiv nur unter: https://www.playboy.de/stars/laura-mueller

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel