Kubi verteidigt Georginas Kratzattacke: "Habe es verdient"

Jetzt folgt die Erklärung, wie es zu Kubilay Özdemirs Kratzern kam! Der Unternehmer erschreckte seine Follower am Sonntag mit ein paar Clips von sich, die ihn völlig zerschunden zeigten. Er hatte sogar eine blutige Wunde am Auge! Aber wer richtete ihn so zu? Wie der einstige Sommerhaus der Stars-Teilnehmer erklärte, sei seine Freundin Georgina Fleur (30) ausgerastet und habe ihn die Blessuren verpasst. Jetzt teilt Kubi allerdings mit: Die Kratzattacke sei völlig verdient gewesen!

In den Instagram-Stories von Georgina meldet sich der Heidelberger zu Wort. Nachdem seine Partnerin ihn fragt, was er zu seinen Kratzern zu sagen hat, antwortet er: “Ich habe es verdient.” Allerdings erklärt nicht er warum, sondern das It-Girl. “Er hat gestern 8.000 Euro versoffen. Das fand ich einfach nicht mehr witzig. Das ging dann noch mit Dom Perignon und was weiß ich was weiter. Und es war einfach übertrieben”, enthüllt die rothaarige Schönheit. Kubi stimmt ihr zu und gesteht, dass jeder Mann, der so viel Geld ausgebe, “auf die Fresse verdient” habe. Jetzt sei aber alles wieder gut zwischen den beiden Streithähnen, was er mit einem Kuss auf ihre Wange untermalt.

Die Erklärung, dass Georgina ihren Partner verhauen habe, weil er zu viel Geld für Alkohol ausgegeben habe, ist umso überraschende. Schließlich berichtete Kubi noch beim großen Sommerhaus-Wiedersehen stolz: “Ich habe aus meinen Fehlern gelernt und ich bin seit drei Monaten trocken.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel