Julian & Stephis Kinderkonflikt: Das sagen Giulia und Ludwig

Bei Temptation Island V.I.P. kam es bei Stephanie Schmitz (26) und Julian Evangelos (28) in der vergangenen Folge zu einem Konflikt. Die Blondine offenbarte, dass sie keinen Kinderwunsch habe – ihr Partner habe davon zwar gewusst, habe aber gehofft, sie würde ihre Einstellung in ein paar Jahren eventuell ändern. Kandidatin Giulia Siegel (46) hat bereits drei Kinder. Was denkt die dreifache Mama über den Kinderkonflikt von Stephi und Julian?

Vor allem die 46-Jährige ist von der Einstellung der Love Island-Beauty total überwältigt, wie sie im Promiflash-Interview verrät. “Ich habe mich mit Stephi sehr sehr viel unterhalten und habe durch Stephi die moderne Form der Emanzipation eigentlich erst kennengelernt”, meinte Giulia. Die junge Influencerin habe der Ex-Dschungelcamperin durch Gespräche und ihre Worte sehr viel beigebracht. Giulia habe Stephis Lebenskonzept zwar infrage gestellt, dadurch aber auch erkannt, dass ihr Lebensweg komplett emanzipiert sei. Es sei vor allem wichtig, dass man mit seinem Leben glücklich sei und sich dabei gut fühle.

Auch für ihren Partner Ludwig Heer (39) ist das Thema schon präsent gewesen, da er keine leiblichen Kinder hat. Für Giulia sei die Familienplanung aber bereits abgeschlossen. Seine Liebste und auch Stephi hätten am Anfang der jeweiligen Partnerschaft klar gestellt, dass Nachwuchs nicht infrage käme. “Sowohl Julian als auch ich haben uns bewusst trotzdem für eine Beziehung mit den beiden entschieden, wodurch das Thema im Grundsatz erledigt ist”, erklärte Ludwig. Trotzdem sei es normal, dass man in einer emotionalen Extremsituation so eine Entscheidung anzweifelt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel