Isaiah Washington teilt gegen Ex-Co-Star Katherine Heigl aus

Isaiah Washington (57) lässt einen alten Zwist wieder aufleben! Der Schauspieler gehörte von 2005 bis 2007 zum Cast von Grey’s Anatomy und verkörperte darin den Herzchirurgen Dr. Preston Burke. Er verließ die Erfolgsserie allerdings nicht freiwillig, sondern wurde rausgeworfen. Der Grund: Angebliche beleidigte er seinen Ex-Kollegen T.R. Knight (47) mit einem homophoben Schimpfwort. Kurz nachdem publik wurde, dass der Texaner seinen Co-Star beschimpft haben soll, verlangte Katherine Heigl (41): Isaiah dürfe es nie wieder erlaubt werden, eine Plattform zu bekommen. 13 Jahre später greift der Serienstar diese Forderung auf und wettert gegen die Izzie-Stevens-Darstellerin.

“Diese Frau erklärte einmal, dass es mir ‘nie’ wieder erlaubt sein sollte, öffentlich zu sprechen. Die Welt stimmte ihr damals zu und forderte in 65 Sprachen meinen Kopf”, schrieb der 57-Jährige auf Twitter. Anschließend machte er deutlich: Er werde sich niemals den Mund verbieten lassen und weiterhin seine Redefreiheit ausüben. Aber warum lässt Isaiah Katherines Kommentar jetzt im Netz noch mal aufleben? “Weil es die Wahrheit ist. Punkt”, erklärte er einem Follower, der ihm diese Frage gestellt hatte.

Als sich ein anderer Nutzer für die Blondine aussprach, feuerte der “The 100”-Star zurück: “Du bist ein Dummkopf, ein liberaler und fehlgeleiteter Feminist, wenn du versuchst, diese Frau zu verteidigen.” Isaiah behauptete sogar, dass sich Katherine nur künstlich über seinen verbalen Fehltritt aufrege. Denn eigentlich sei ihr T.R. egal. Zu den Anschuldigungen äußerte sie sich bisher nicht.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel