Intime Einblicke in ihr Sexleben

Charlotte Würdig, 42, lebt und liebt ihr Leben als attraktive Single-Frau. Auf Dates und intime Stelldicheins mit Männern möchte sie nicht verzichten. In ihrem Podcast "Mit der Würdig" erzählt die Ex von Rapper Sido, 40, recht frei von der Leber, wie sich ihr Liebesleben derzeit gestaltet.

Charlotte Würdig sucht Spaß – und findet

Seit einem guten Jahr ist Charlotte Würdig von Rapper Sido getrennt, seitdem nutzt sie die Vorzüge des Online-Dating, wie sie selbst berichtet. So habe sie über die App "Raya", die sich an Berühmte und Reiche wendet, immer wieder spannende Dates, aus denen durchaus auch mehr werden kann. "Ich habe durchaus auch sehr, sehr gute verbale Nächte, wo man stundenlang spricht, redet, philosophiert und nachdenkt", sagt sie in ihrem Podcast und führt weiter aus: "Danach geht es ganz gut weiter." An eine neue Beziehung denkt die Mutter zweier Söhne derzeit aber nicht. Vielmehr sei sie auf etwas, "was Spaß macht", aus. 

“Viel intimer als Sex”

Zum Sex kann es bei Charlotte beim ersten Date durchaus kommen, denn: "Sex macht Spaß. Sex ist super. Sex ist super spannend. Wenn man auch die richtigen Vorkehrungen trifft, kann man es umso mehr genießen." Die Katze im Sack kaufen möchte sie nicht: "Stell dir mal vor, ich treffe mich mit dem, sechs oder sieben Mal, dann schlafen wir miteinander – und dann ist es die reinste Katastrophe. Was mache ich denn dann?" Über Nacht bleibt sie meist aber nicht, da habe sie keine Ruhe für, so sagt sie. "Ich muss mich dann erstmal sammeln." Kaffee am Morgen? Eher ein No-Go für die patente Blondine.

Ihr letztes Treffen mit einem Mann liegt drei Wochen zurück. Bisher habe es kein zweites Date gegeben, doch das sei im Moment mehr als okay für sie. Ganz ungezwungen und unkompliziert – so mag es Charlotte Würdig im Moment am liebsten. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel