Harry & Meghan: Neuanfang

Der nächste Schritt in die Unabhängigkeit

Sieht ganz so aus, als würden Harry und Meghan ihre gewünschte Unabhängigkeit schon bald erreichen.

Das Paar hat nun seine eigene Wohltätigkeitsorganisation gegründet.

Baby Archie spielt dabei eine tragende Rolle.

Prinz Harry, 36, und Herzogin Meghan, 39, wagen einen Neuanfang: Mit der Organisation “Archewell” will das Paar jetzt Gutes tun – ganz unabhängig von den anderen Royals.

Harry und Meghan: Süßes Tribut an Söhnchen Archie

Prinz Harry und Herzogin Meghan beweisen immer wieder aufs Neue, wie wichtig ihnen wohltätige Arbeit ist. Das royale Paar engagiert sich andauernd für gemeinnützige Zwecke, seien es Organisationen, die offiziell mit der englischen Königsfamilie zusammenarbeiten oder unabhängige Bewegungen. Ihren Wunsch, auf Missstände in der Welt aufmerksam zu machen und diese zu bekämpfen, stellen die Sussexes nun erneut unter Beweis – und zwar mit der Gründung von “Archewell”, ihrer neuen Wohltätigkeitsorganisation. Nach langer Arbeit an diesem Projekt wurde die eigene Website nun endlich veröffentlicht.

Woher die Inspiration für den Namen “Archewell” kam, dürfte den meisten wohl sofort ins Auge fallen: Offenbar diente Harrys und Meghans Sohn Archie Harrison Moutbatten-Windsor ihnen als Vorbild.

Mehr zu Harry und Meghan:

  • Herzogin Meghan: Geheime Treffen hinter Harrys Rücken
  • Harry & Meghan: “Der ultimative Betrug”
  • Meghan & William: Feinde fürs Leben

Harry und Meghan: Neues Standbein in L.A.

Mit der Gründung von “Archewell” haben Harry und Meghan ihr Megxit-Vorhaben Anfang des Jahres, unabhängig von den Royals zu arbeiten, nun wahrgemacht und wagen endgültig einen Neuanfang. Auf der Homepage der Website werden ihre Pläne abstrakt beschrieben:

‘Arche’ … ein griechisches Wort, das ‘die Quelle der Aktion’ bedeutet. Also, eine reichliche Quelle oder Versorgung; ein Ort, an den wir gehen, um tief zu graben.

Wir sind gespannt, was genau Harry und Meghan mit “Archewell” vorhaben.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel