Franz Beckenbauer: Unerwartete Neuigkeiten! Jetzt wird alles anders! | InTouch

Stark zu bleiben, wenn alles über einen hereinbricht. Wie soll das gehen? Es gab Tage, da wusste Franz Beckenbauer (75) sicher nicht mehr ein noch aus. Erst der Tod seines Sohnes Stephan († 46) an Krebs. Dann der Bestechungsskandal um die Vergabe der Fußball-WM 2006 – und dann geriet auch noch des Kaisers Herz aus dem Takt. Zweimal musste er operiert werden. Es folgten ein Augeninfarkt, eine Leisten-OP, die künstliche Hüfte. Nicht allein die Ärzte waren voller Sorge!

Doch in diesen Tagen wirkt Franz Beckenbauer plötzlich erstaunlich gesund. Und glücklich! So, dass man nach all den Schicksalsschlägen wirklich das Gefühl bekommt: Es wird alles wieder gut.

Erst zwei Herz-Operationen 2016 und nun ein schwerer Augeninfarkt: Der Fußball-„Kaiser“ ist gesundheitlich stark angeschlagen. Umso erfreulicher, dass sich Franz Beckenbauer in den schweren Zeiten auf seine Patchwork-Familie verlassen kann. Doch der Verlust eines seiner fünf Kinder hat bis heute eine große Lücke hinterlassen.

Die Familie von Franz Beckenbauer war für ihn da

Zu verdanken hat der Kaiser das seiner Familie. In all den schweren Stunden waren Ehefrau Heidi (54) und die gemeinsamen Kinder Joel (20) und Francesca (16) an seiner Seite. Joel verschob sogar seinen Studienbeginn, um seinem Vater beizustehen. Tochter Francesca brach vorzeitig ihr Auslandsschuljahr in England ab. Ganz selbstverständlich. “Wenn es dem Papa nicht so gut geht, dann macht man das”, sagte die 16-Jährige, laut “Neue Post”.

Was für ein Segen es ist, eine Familie zu haben, auf die man sich verlassen kann! Die an einen glaubt, wenn alle Freunde sich achselzuckend abwenden.

Seine Liebsten gaben Franz Beckenbauer Hoffnung, wenn er verzweifelte. Und einen Grund, um weiterzukämpfen. Um weiterzuleben.

Heute ist Franz Beckenbauer jede Sekunde mit seinen Liebsten kostbarer als jeder Triumph im Fußball oder sonstwo. “Ich genieße meine Familie”, sagt er. “Meine Heidi und die Kinder, die jetzt auch schon groß sind. Da sieht man, wie die Zeit vergeht.” Noch ein paar schöne Jahre mit Heidi, Francesca und Joel – das ist sein größter Wunsch. Dazu Gesundheit. Denn nichts ist so wertvoll wie die Zeit mit der Familie.

Auch bei Florian Silbereisen ist das Glück endlich zurück!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel