"Falscher Partner": Jasmins Spruch hat Julian verletzt!

Jetzt meldet sich Julian Evangelos (28) zu Wort! Der ehemalige Love Island-Kandidat stellt aktuell seine Beziehung zu Stephanie Schmitz (26) bei Temptation Island V.I.P. auf die Probe. Ihre Mitstreiterin Jasmin Herren (41) hegt jedoch erste Zweifel, ob die beiden tatsächlich füreinander bestimmt seien – immerhin wünscht sich Julian Kinder und Stephi nicht. Die Frau von Willi Herren (45) sagte der Blondine sogar direkt ins Gesicht, dass ihr Liebster deswegen der falsche Partner für sie sei. Wie hat Julian auf diese Äußerung reagiert?

Im Promiflash-Interview stellte Julian jetzt klar, dass jeder seine eigene Meinung haben könne, das Thema Kinder in der Sendung jedoch nicht richtig wiedergegeben worden sei. “Besonders stört mich, dass Stephi zu dem Zeitpunkt nicht die ganze Wahrheit zu sehen bekam. In einem weiteren Ausschnitt, der im TV auch ausgestrahlt wurde, hatte ich deutlich gesagt, dass egal, ob Stephi Kinder möchte oder nicht, ich immer an ihrer Seite bleiben werde”, erklärte der angehende Lehrer. Hätte man diese Szene während der Dreharbeiten auch Stephi gezeigt, hätte sie sich gar keine Sorgen machen müssen. “Trotz allem hat es mich total verletzt zu hören, dass jemand die Beziehung von Stephi und mir infrage stellt”, fasste Julian zusammen. Schließlich wisse eine außenstehende Person nicht, was die beiden wirklich füreinander fühlen und was in ihren Köpfen vorgehe.

Darüber hinaus erklärte der Influencer, dass er und Stephi ihre gemeinsamen Zukunftspläne schon lange ausdiskutiert hätten. “Das Thema Kinder haben wir direkt am Anfang der Beziehung offen kommuniziert und geklärt”, verriet der 28-Jährige.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel