Das sagt Jude Law zu Johnnys "Phantastische Tierwesen"-Exit

Seit kurzer Zeit ist bekannt, dass Johnny Depp (57) künftig nicht mehr in die Rolle des Magiers Grindelwald in dem Harry Potter-Ableger Phantastische Tierwesen schlüpfen wird. Zuvor hatte der 57-Jährige seinen Verleumdungsprozess gegen The Sun verloren und darf nun weiterhin von dem britischen Medienunternehmen mit “Frauenschläger” betitelt werden. Viele Fans sind von seinem Exit jedoch entsetzt: Eine Petition fordert sogar das Comeback des Schauspielers! Doch was sagt eigentlich Filmkollege Jude Law (47) zu der aktuellen Situation?

In einem Interview mit Entertainment Tonight wurde der Dumbledore-Darsteller nun seine Gedanken zu dem plötzlichen Film-Aus des US-Amerikaners los. “In einer Situation wie dieser fügst du dich einfach der Produktionsfirma. Das ist alles, was du tun kannst. Schließlich musst du trotzdem erscheinen und deine Rolle spielen”, äußerte sich der Brite. “Bei diesen Entscheidungen muss man einfach mitziehen. Wir sind ja nur Mitglieder eines Teams”, fügte er hinzu. Jude sei von diesem Beschluss jedoch irritiert gewesen, da der Fluch der Karibik-Star gerade erst zu filmen begonnen hatte.

Für den Aussteiger soll es aber tatsächlich schon einen Nachfolger geben. Johnny soll von niemand Geringerem als “Hannibal“-Star Mads Mikkelsen (54) ersetzt werden! Bisher handelt es sich jedoch lediglich um Gerüchte – weder Warner Bros. noch der gebürtige Däne bestätigten diese bisher.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel