Camila Cabello: Schreckliche Angst vor erster Hauptrolle

Camila Cabello gesteht, wie sehr ihre Rolle in 'Cinderella' sie einschüchterte.

Dieses Jahr wurde die 22-jährige Sängerin als Hauptdarstellerin in James Cordens neuer Musical-Version des Märchens bestätigt. Wie sie nun verrät, begegnete sie dem Projekt sowohl mit großer Vorfreude als auch mit schrecklicher Angst. „Es war eines der Dinge, das sich anfühlte, als hätte es Gott eigens für mich erschaffen und gemeint ‚Hier, bitteschön.‘ Ich konnte nicht Nein sagen. Es ist wirklich ein wahrgewordener Traum für mich. Und auch ein wenig furchteinflößend“, offenbart sie.

Im Interview mit ‚Variety‘ fügt Camila hinzu, dass es gedauert habe, bis sie in ihre Rolle gefunden habe. „Während meiner ersten Schauspielunterrichtsstunde dachte ich ‚Was zur Hölle mache ich hier? Das ist so beängstigend.‘ Aber mein Schauspiellehrer Anthony Meindl brachte mir bei, dass sich alles um die Kunst der Unterwerfung dreht und die ‚Kunst des Zuhörens‘ im Gegensatz dazu, nur in deinem Kopf zu sein. Das ist die einzige Strategie, die er fürs Schauspielern hat, so einfach es ist“, berichtet die ehemalige Fifth Harmony-Künstlerin. Ihr größtes Problem sei, dass sie zu viel „überanalysiere und überdenke“ – und zwar „bis zu dem Punkt, an dem es Dingen, die Freude machen, die die Freude raubt.“ Camilla habe jedoch gelernt, loszulassen und ihren „Körper einfach reagieren zu lassen“.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel