4,5 Millionen US-Dollar: Weinsteins Geld wird eingefroren!

Harvey Weinsteins (68) Ex-Frauen haben sich zusammengetan. Der ehemalige Filmproduzent wurde wegen sexueller Nötigung und Vergewaltigung im März dieses Jahres zu 23 Jahren Haft verurteilt. Eigentlich wollte er Berufung gegen sein Urteil einlegen, doch jetzt kann er seine Anwälte nicht mehr bezahlen. Warum? Seine Ex-Frauen Eve und Georgina arbeiten zusammen gegen ihn – und ließen ganze 4,5 Millionen US-Dollar seines verbliebenen Vermögens einfrieren!

Wie Dailymail berichtet, arbeiten Weinsteins Verflossene seit Beginn des Skandals im Oktober 2017 zusammen. Im April dieses Jahres sollen sie einen Antrag eingereicht haben, in dem der “gefährliche Zustand” von Weinsteins Finanzen festgestellt wurde. Folglich wurden seine Bankkonten gesperrt, sodass seine Anwälte daraufhin die Bearbeitung seiner Berufung stoppten. Also könnte die Ausgangsentscheidung vom März rechtskräftig – und Weinstein für mehr als 20 Jahre inhaftiert werden.

Da der 68-Jährige psychisch und physisch unter den Umständen im Gefängnis leiden soll, betonte seine Sprecherin gegenüber Dailymail: “Man muss sich fragen, was die Frauen davon haben. Er wird wahrscheinlich tot sein, bis er nach England ausgeliefert wird.” Zum Verständnis: Bereits Anfang des Jahres wurde Weinstein vor seiner Inhaftierung am Herzen operiert.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel