„Heaven Shall Burn“ und „Trivium“: Gemeinsam auf Europa-Tour

Nach der langen Coronapause dürsten Musikerinnen und Musiker geradezu darauf, wieder live aufzutreten. Im Winter 2021 planen „Heaven Shall Burn“ und „Trivium“ eine gemeinsame Europa-Tour. Das Metal-Doppel will dabei während der kalten Monate ordentlich einheizen.

“Heaven Shall Burn“-Gitarrist Maik Weichert sagte laut „Check Your Head“: „Mit Trivium verbindet uns eine unserer ältesten und beständigsten Freundschaften im gesamten Musikzirkus. Wir haben schon ganz früh zusammen kleine Clubs zerlegt und später dann große Arenen abgerissen, haben in Saalfeld ebenso wie in Sydney gemeinsam gefeiert und getobt. Wir sind überglücklich, endlich wieder mit den Jungs auf Tour zu gehen und Europa kreuz und quer zu beackern.“

Unterstützt werden die beiden Bands auf ihrer Tour von niemand geringerem als den Prog-Metallern „TesseracT“ und der Deathcore-Macht „Fit For An Autopsy“. Dazu sagte Weichert: „Dass eine Ausnahmeband wie TesseracT dabei ist und auch noch Fit For An Autopsy einheizen werden, setzt dem Ganzen natürlich die Krone auf. Es macht uns stolz und emotional, dass die lange gemeinsame Geschichte von Trivium und HSB mit einem solchen Kracher fortgeschrieben wird.“ Auch die Jungs von „Trivium“ sagten: „Fit For An Autopsy gehören zu unseren besten Freuden auf der Welt und sind eine unserer Lieblingsbands. Und wir haben schon lange davon geträumt, mit TesseracT auf Tour zu gehen. DAS ist die Tour, um das Touren zurück nach Europa zu bringen.“

Foto: (c) Candy Welz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel