Star-Friseur plötzlich gestorben: Udo Walz hatte Angst vor dem Tod!

Udo Walz wollte nicht sterben

Udo Walz war ein echter Lebemann, hat für seinen Beruf gelebt und auch vor Auftritten vor der Kamera nicht zurückgesteckt. Jetzt ist der Promi-Frisör im Alter von nur 76 Jahren gestorben – inmitten der Corona-Pandemie, unter der er so zu leiden gehabt hat. Fast schon ironisch, dass er noch im letzten Jahr über den Tod gesprochen und offenbart hat, dass ihm sein eigenes Ableben ziemlich Angst macht.

"Ich habe Angst vor dem Tod!"

Es sind Worte, die aus heutiger Sicht schmerzen und für Gänsehaut sorgen. Pünktlich zu seinem 75. Geburtstag im vergangenen Jahr hatte sich TV-Star Udo Walz im Gespräch mit “Bild” ausführlich mit den Themen Tod und Leben auseinander gesetzt. Damals war sein Empfinden dazu unmissverständlich zu deuten: “Ich habe Angst vor dem Tod”, hatte er erklärt und damit für emotionale Stimmung gesorgt. Schließlich war ihm sein Leben heilig: “Ich lebe so gern, ich möchte ganz lange leben.” Ein Wunsch, der ihm nicht erfüllt worden ist. Nur ein Jahr später müssen seine Fans von ihm Abschied nehmen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel