Oliver Pocher spricht erstmals über die Geburt seines Sohnes

Danksagung via Bildschirmkontrolle

Es war ein kleines Weihnachtswunder: Kurz nach Heiligabend erblickte der zweite, gemeinsame Sohn von Oliver und Amira Pocher das Licht der Welt. Nun plaudert der Comedian erstmals ein wenig über die Geburt und bedankt sich erneut bei seinen Fans.

„Ich hab's besonders schwer gehabt“

Man könnte meinen, dass eine Geburt für Oliver Pocher mittlerweile schon Routine ist. Schließlich hat er bereits vier Kinder – drei mit Alessandra Meyer-Wölden und einen einjährigen Sohn mit Amira. Nun folgte der fünfte Spross und der Comedian scherzte in seiner Instagram-Bildschirm-Kontrolle: “Ich hab’s besonders schwer gehabt, Amira noch ein bisschen schwerer, muss man ganz ehrlich sagen – ist dann doch ein wenig unangenehmer für die Frau so eine Geburt als für den Mann.”

Ein Beitrag geteilt von Oliver Pocher (@oliverpocher)

Im Krankenhaus war das Paar nicht unbekannt. Viele Krankenschwestern kicherten, als sie Olli sahen, wie er erklärt: “Einer der meistgenannten Sätze im Krankenhaus war lustigerweise: ‘Oh, ich bin so ein Fan von ihrer Bildschirmkontrolle!’ Und das gibt mir so ein bisschen Mut.” Na dann, weiter machen, lieber Olli!

„Die Pochers hier“ auf AUDIONOW anhören

Mehr vom turbulenten Familienleben mit Baby und Kleinkind dürfte es demnächst wohl dann im wöchentlichen Podcast “Die Pochers hier” geben. Dort plaudern Amira und Olli Pocher ganz offen über ihr Leben und was sie bewegt. Alle Folgen sind auf AUDIO NOW zum Anhören verfügbar.

Außerdem gibt es alle Folgen der RTL-Late-Night-Show “Pocher – gefährlich ehrlich!” zum nachträglichen Abruf auf TVNOW.

Oliver Pocher

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel