Kelly Osbourne: "Augapfel mit einem Mascara gekratzt"

Kelly Osbourne am Auge verletzt

Autsch! Das ist im wahrsten Sinne des Wortes ganz schön ins Auge gegangen! Musikerin Kelly Osbourne (36) präsentiert sich auf Instagram mit einer Augenklappe. Die Tochter von Sänger Ozzy Osbourne hat sich fies im Auge verletzt, wie sie ihrer Community mitteilt: “Ich bin gerade auf dem Weg zum Augenarzt, weil ich mir den Augapfel gekratzt habe an einem Mascara.” Wie ihr Piratenlook aussieht, zeigen wir im Video.

Schon wieder eine Kelly mit Augenklappe

Kelly, die gerade erst 40 Kilogramm abgespeckt hat, muss jetzt eben nicht nur mit Atemschutzmaske, sondern auch noch mit Augenklappe durch die Gegend laufen. Wie die Musikerin aber zugibt, hat sie das sich selbst zu verschulden: “Wenn dein Make-up-Artist sagt: ‘Beweg dich nicht’, dann beweg dich auch nicht!”

Den Humor hat sie trotz allem nicht verloren: Bei einem weiteren Video-Post witzelt Kelly Osbourne mit Atemschutzvisier und Augenpflaster in Anspielung auf da Coronajahr: “Das ist ein 2020-Look!” Und genau diesen Vibe scheinen auch ihre humorvollen Follower zu fühlen. “Coronapirates”, schreibt ein Follower. Ein anderer warnt: “Erst Kelly Clarkson, jetzt du! DIe Kellys mit ihren Augenklappen. Passt auf Kellys dieser Welt, ihr könntet die nächsten sein…” 

Es stimmt: Vor einer Woche postete die frisch getrennte US-Sängerin Kelly Clarkson ein Foto mit Augenbinde. Ob der einäugige Look bald zum neuen Hollywood-Trend avanciert? Wer weiß…

Instagram

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel