Genug! Partysänger Tim Toupet macht Michael Wendler eine klare Ansage

Michael Wendler ist enttäuscht von seinen Schlager-Kollegen

Seit ein paar Monaten steht das Leben von Michael Wendler (48) wohl ziemlich Kopf. Nach seinen wirren Verschwörungstheorien, die er im Netz verbreitet hat, ist er nicht nur seinen Platz in der DSDS-Jury, sondern auch seit Kurzem seinen Manager Markus Krampe (44) los. Doch statt sich ein paar Fehler einzugestehen, poltert Michael Wendler weiter drauflos und schießt auf Telegram gegen Kollegen aus der Schlager-Branche. Das passt Partysänger Tim Toupet absolut gar nicht! Jetzt macht der 49-Jährige dem Wendler vor unserer Kamera eine deutliche Ansage, wie im Video zu sehen ist.

Tim Toupet: „Ich schäme mich für dich!“

In einer Sprachnachricht auf Telegram hatte Michael Wendler sich über einige Kollegen aus der Schlagerbranche aufgeregt: “Ich schäme mich für meine Kollegen, die nicht aufstehen und sich nicht trauen, ihre Meinung zu sagen!” Für Tim Toupet sind diese Aussagen zu viel. Nachdem sich der Sänger zuerst auf Instagram Luft gemacht hat und erzählt, dass er sich für Michael und seine Aussagen schämt, treffen wir ihm zum Interview.

Da hat sich Tim dann wieder etwas beruhigt, doch in ihm brodelt es noch gewaltig: “Er soll mal an seine Frau denken, er soll an seine Familie denken, er hat Kinder. Was er da gerade alles lostritt und wen er alles hinter sich herzieht”, regt sich Tim über den Wendler auf. Tim Toupet ist im Frühjahr 2020 selbst an Corona erkrankt und hat daher eine ganz klare Meinung zu dem Thema. Wie die lautet, erfahren Sie im Video.

Michael Wendler

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel