Auswanderin Xenia Seeberg: Bricht Thailand endlich ihre Sex- und Liebesflaute auf?

Endet Xenias Sexflaute im schönen Thailand endlich?

Wird Thailand für sie das Land des (Sex-)Lächelns? Anfang des Jahres hat Xenia Seeberg (54) uns erzählt, dass sie der Gesundheit ihres Sohnes Philias (15) zuliebe nach Thailand ausgewandert ist. Nun sehen wir die seit Jahren enthaltsame Schauspielerin auf einem Event in Deutschland wieder. Und da wollen wir es ganz genau wissen: Hat’s schon gefunkt im schönen Thailand?

Xenia: "wird sich bewusster, dass unsere Zeit hier endlich ist"

Für Xenia ist es erstmal einfach nur schön, in der “alten Heimat” zu sein, wie sie uns auf dem Madame-Tussauds-Event in Berlin erzählt. Sie hat die letzten Wochen und Monate in einer Welt gelebt, die der in Deutschland auf vielerlei Ebene wie entgegengesetzt wirkt. Auch in Bezug auf die Corona-Pandemie. Dadurch, dass in Thailand wenige Corona-Fälle in den ersten Monate des Jahres gewesen seien, habe Xenia in Clubs und Restaurants ausgehen können. Derweil verharrte die Bunderepublik in der Lockdown-Sperre und Bürger mussten im heimischen Wohnzimmer tanzen und speisen. Doch momentan dreht sich die Lage in Thailand, wie Xenia weiß. Dort gibt es nun wieder mehr Fälle und einen Lockdown in Bangkok.

Auf Bitte ihrer Mama hat Xenia diese Gelegenheit beim Schopf ergriffen und besucht momentan die Familie und Deutschland. Ihr Corona-Fazit bis hierher? “Ich glaube, dass wir viel draus mitgenommen haben, weil wir gemerkt haben wie wichtig wir einander sind. Man wird sich bewusster, dass unsere Zeit hier endlich ist”, fasst sie weise zusammen. Recht hat sie – und weil die Zeit endlich ist, schneit denn endlich mal neues Liebesglück ins Haus Xenia? Immerhin darbt sie ja nun schon etwas länger nach Liebe, Sex und Zärtlichkeit, wenngleich es an Angeboten nie mangelte.

Seit 2014 ist tote Hose

Jahrelang hatte Xenia keinen Sex. Durch dieses Outing war sie 2020 in aller Munde. Als ihre Ehe mit Musikmanager Sven Kilthau-Lander 2014 endete, stand Xenia allein da. Von da an lebte sie enthaltsam. Können die Thais das ändern?

Es sind “ein paar nette Herren bei uns im Haus”, plaudert Xenia aus. Aber ist auch einer dabei, mit dem mehr laufen könnte? Xenia gibt sich rätselhaft und bedeckt: Jemanden zu finden, das “ist nicht einfach in der Ferne”, antwortet sie im Interview. Klingt so, als müssten sich die Kerle im Land des Lächelns noch ein bisschen mehr anstrengen, um für Xenia zum Land des Sex-Lächelns zu avancieren… (nos)



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel