Augenbrauen schminken: Anleitung zur perfekten Braue
14th Januar 2020
| 19 views

Ob natürliches oder aufregendes Make-up: Erst die perfekt geformten Augenbrauen geben jedem Look den letzten Schliff. Wir zeigen Ihnen, wie die perfekten Augenbrauen schminken – ganz ohne Zupfen und Färben.  

Während wir uns in den 90er-Jahren noch super schmale Augenbrauen zupften, sind spätestens seit 2012 die Wow-Brows absolut angesagt. Damals gab Cara Delevingne ihr Debüt auf dem Catwalk und wurde mit ihren markanten Brauen innerhalb kürzester Zeit zu dem Topmodel überhaupt. Alle wollen sie als Gesicht ihrer Marke für sich gewinnen – oder aber ihre Augenbrauen. Die gute Nachricht: Jeder kann seine Augenbrauen schminken und so den perfekten Rahmen für sein Gesicht schaffen. Man braucht dafür nicht mehr als ein gewisses Know-how, ein paar passende Produkte und etwas Übung mit dem Pinsel.

Augenbrauen schminken mit Brauen-Guru Jared Bailey

Wie genau Sie sich ihre Augenbrauen schminken, zeigt uns einer der wohl begabtesten Brauen-Gurus, Jared Bailey. Schritt für Schritt zaubert der Experte von “Benefit Cosmetics”, unserer Redakteurin Tabea die wohl schönsten Brauen, auf die selbst Cara Delevingne neidisch wäre. 

Augenbrauen schminken Schritt für Schritt erklärt

Schritt 1: Augenbrauen umranden

Mit einem Augenbrauenpinsel nimmt Jared etwas Puder auf und geht damit die natürliche Form der Augenbrauen entlang. Er beginnt dabei kurz hinter der Nasenwurzel und arbeitet sich Zentimeter für Zentimeter bis zum äußersten Rand der Brauen vor.

Er erklärt dabei, dass es hier nicht auf Präzision ankommt. Vielmehr ginge es bei diesem Schritt darum, die Brauen zu verdichten – heißt alle Lücken zwischen den Härchen mit dem Puder zu füllen. Dafür führt er den Pinsel nicht nur in Wuchsrichtung, sondern auch ihr entgegen.  Stellen sich beim Augenbrauen schminken ein paar Härchen auf, ist das völlig okay. Kleine Fehler werden in den nächsten Schritten korrigier

Schritt 2: Konturen schaffen

Als nächstes greift Jared zum Brauenstift und kümmert sich darum, klare Konturen zu schaffen. Mit kurzen, präzisen Strichen am Rand der Brauen definiert er ihre Form. Ganz besonders beim Bogen achtet er darauf, möglichst genau zu arbeiten und eine perfekte Linie beziehungsweise “Kurve” zu schaffen. Hier schummelt er gerne auch einmal noch ein paar Millimeter hinzu, indem er die Augenbrauen einfach “übermalt”.

Wie Sie sich volle Augenbrauen zaubern können, erfahren Sie hier.

Star-Augenbrauen

Das ist ja brauenvoll!




Schritt 3: Mit Concealer ausbessern

Jetzt kommt ein Concealer zum Einsatz, der als eine Art Radiergummi fungiert. Mit der passenden Nuance können zuvor gemachte Fehlerchen beim Augenbrauen schminken ganz einfach korrigiert werden. Jared tupft dafür einige Male mit dem Pinsel in die leicht pastöse Konsistenz und beginnt, sie ober- und unterhalb der Brauen aufzutragen – von außen, direkt am Rand entlang.

Schritt 4: Die Augenbraue optisch anheben

Kommen wir zum Brauen-Lifting. Nein, keine Angst, jetzt geht es nicht zum Beauty-Doc. Jared kennt da einen viel besseren Trick. 

Er hebt die Augenbraue mit einem Highlighter-Stift an, indem er ihn unterhalb der Braue – vor allem aber unterhalb des Bogens – aufträgt. Der “High Brow” hinterlässt auf der Haut einen roséfarbenen Schimmer, den der Beauty-Guru mit einem Lidschattenpinsel verblendet. 

Auch die Härchen in unserem Gesicht wollen richtig gepflegt sein, Hier erfahren Sie alles zur richtigen Augenbrauenpflege. Außerdem erfahren Sie hier, wie Sie ihre Augenbrauen zupfen. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel